Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
Link verschicken   Drucken
 

U18 in Braunsbedra

01.07.2009

Gestern erreichte uns ein Bericht von Nico Pfeil, den wir gern hier veröffentlichen wollen:
Am vergangenen Wochenende nahmen drei Genthiner Volleyballmannschaften am Landesspielfest des VVSA teil. Das Wetter war nicht ganz so beständig, wie es sich die Veranstalter erhofft haben, doch davon ließen sich die 22 Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren nicht stören. Insgesamt waren über Tausend Sportler bei dem erstmals internationalen Rasenturnier aktiv.
In der Vorrunde überzeugten die beiden männlichen Teams auf ganzer Linie. Mit einem Doppelsieg führte Genthin die Gruppe an. Danach sah es dann allerdings nicht mehr so rosig aus. Sowohl die U18 des Genthiner Volleyball Vereins, als auch die Mannschaft des Bismarck-Gymnasiums unterlagen im Halbfinale. Im kleinen Finale standen sie sich dann direkt gegenüber und entschieden über Platz drei und vier.
Die weibliche U18 des GVV tat sich von Anfang an etwas schwerer beim Punkten. Nur selten konnten die Mädchen einen Satz für sich entscheiden. Trotzdem blieb Trainer Michael Nagel gelassen: "Von den Ergebissen einmal abgesehen, freue ich mich, dass die Mädels so zusammen gehalten haben."