Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spielberichte der Jugend

05.10.2009

Mario Schmälzlein, einer der Trainer der unten genannten Teams, hat für uns nochmal einige Nachträge zu den Jugendspieltagen verfasst.

U14m (D-Jugend) 1. Spieltag am 22.08.09 in Halle

Da der Jahrgang '97 in der letzten Saison überraschend den 4. Platz im Finale der U13 erreichte, durfte man am 1. Spieltag in der Leistungsklasse 1 spielen. Dem entsprechend ging die Mannschaft als Außenseiter in die Spiele. Leider wurden alle Spiele verloren. Dabei konnte aber zumindest das Minimalziel ein Satzgewinn erreicht werden. Dies bedeutet für den 2. Spieltag Abstieg in die Leistungsklasse 2. Vielen Dank geht an dieser Stelle noch mal an Frau und Herrn Bielenski, die mit den Jungs nach Halle fuhren, da beide Trainer verhindert waren. Für den GVV spielten: Lübke, Schwandt, Bielenski, Schulze, Müller sowie Röske und Finzelberg (beide E-Jugend).

Ergebnisse:
GVV - SV Dessau 96 0:2 (-21,-16)
GVV - USV Halle I 0:2 (-19,-10)
GVV - USV Halle II 1:2 (21,-12,-9)

U16m (C-Jugend) 1. Spieltag am 05.09.09 in Staßfurt

Als 7. des Finales der U14 im letzten Jahr, musste man am 1. Spieltag in der Leistungsklasse 2 ran. Im 1. Spiel gegen Dessau schnupperten die Jungs im 2. Satz bereits den Satzgewinn beim Stand von 11:4. Sich dessen bewusst, wurden die Spieler mal wieder völlig nervös und hatten wohl "Angst" vorm Gewinnen, so dass die nächsten Punkte mit 10:1 an Dessau gingen und Satz und Spiel am Ende verloren wurden. Im 2. Spiel gegen Staßfurt hatte der GVV nichts entgegen zu setzen, rannte dem Rückstand ständig hinterher und verlor erneut 2:0. Da man das letzte Spiel der vergangenen Saison gegen Magdeburg gewonnen hatte, gab es auch hier nur eine Zielvorgabe: Sieg! Der erste Satz wurde völlig unnötig verloren. Nach einer ordentlichen Ansage des Trainer rissen sich die Jungs zusammen und drehten das Spiel schliesslich ungefährdet zum 2:1 Sieg. Vielen Dank geht an dieser Stelle an Frau Schmälzlein, die sehr kurzfristig mit Ihrem PKW einsprang, da es mit dem Bus Probleme gab. Für den GVV spielten: Brese, Kyrychuk, Doßmann, Schmälzlein, Büttner sowie Bielenski, Schulze (beide D-Jugend) und Röske (E-Jugend). Trainer: Schmälzlein

Ergebnisse:
GVV - SV Dessau 96 0:2 (-15,-17)
GVV - VC 97 Staßfurt 0:2 (-15,-21)
GVV - USC Magdeburg 2:1 (-21,20,8)

U14m (D-Jugend) 2. Spieltag am 19.09.09 in Blankenburg

Als Absteiger der Leistungsklasse 1 ging man zumindest mit Siegchancen in diesen Spieltag. Das erste Spiel gegen Blankenburg wurde dann auch deutlich gewonnen. Nachdem gegen Bitterfeld-Wolfen der erste Satz verloren wurde, besannen sich die Jungs wieder auf ihre Fähigkeiten und gewannen das Spiel noch 2:1. Damit war der Aufstieg perfekt und am 3. Spieltag geht es dann wieder in Leistungsklasse 1 weiter. Für den GVV spielten: Lübke, Schwandt, Bielenski, Demele, Kabelitz sowie Finzelberg und Nickl (E-Jugend). Trainer: Kusserow

Ergebnisse:
GVV - Blankenburger VF 91 2:0 (18,19)
GVV - VC Bitterfeld-Wolfen 2:1 (-21,20,10)

U16m (C-Jugend) 2. Spieltag am 29.09.09 in Magdeburg - Sensationelle Siege

Beim Einschlagen vor dem ersten Spiel gegen den Nachwuchs des Bundesligisten Bad Dürrenberg/Spergau ahnte man nicht gutes. Doch es sollte alles anders kommen. Vor allem durch die sehr starken Angaben des GVV wurde der Gegner mächtig unter Druck gesetzt. Die eigentlich technisch überlegenen Dürrenberger kamen nie richtig ins Spiel. Statt dessen motzten sie sich gegenseitig an und diskutierten mit dem Schiri (als 13jährige!). Am Ende ging der Gegner völlig frustriert vom Platz. Der GVV gewann ungefährdet mit 2:0. Von diesem Sieg (über?)motiviert ging es ins 2. Spiel gegen Bitterfeld-Wolfen. In der letzten Saison verlor der GVV alle Spiele. Diesmal sollte es besser werden. Aber es kam noch viel schlimmer. Im 1. Satz kamen die Jungs mit 12:25 völlig unter die Räder. Volleyball war ein Fremdwort. Nachdem die Spieler vom Trainer wieder eingenordet wurden, besann sich jeder auf seine Fähigkeiten und der 2. Satz wurde nach hartem Kampf 25:22 gewonnen. Wieder waren es vor allem die Angaben des GVV, die dafür ausschlaggebend waren. Aber auch in der Feldabwehr wurde um jeden Ball gekämpft. Der 3. Satz wurde schließlich überraschend deutlich gewonnen. Das letzte Spiel gegen Magdeburg war dann nicht mehr so schön anzusehen, wurde aber letztlich doch wie erhofft deutlich gewonnen. Somit beendete der GVV diesen Spieltag sensationell ungeschlagen und steigt damit in die Leistungsklasse 1 auf. Der GVV spielte mit: Hollerith, Brese, Kyrychuk, von Katte, Schmälzlein sowie Bielenski, Schulze (beide D-Jugend) und Röske (E-Jugend). Trainer: Schmälzlein

Ergebnisse:
GVV - VC Bad Dürrenberg/Spergau 2:0 (17,17)
GVV - VC Bitterfeld-Wolfen 2:1 (-12,22,8)
GVV - USC Magdeburg 2:0 (19,16)


nächste Termine:

10.10.09, 9-12.00 Uhr GVV-Jugendturnier (Jahrg.'99-'95 weibl.+männl.) im Rahmen "30 Jahre Sport- u. Schwimmhalle"

24.10.09, 10.00 Uhr - U16m - 3. Spielt. in Genthin; 07.11.09 - U14m - 3. Spielt. (Ort immer noch nicht bekannt); 14.11.09 - U13m - 1. Spielt. (Ort noch nicht bekannt)